Sprungmenü
 
Fakten zur Haut(pflege)

Fakten zur Haut(pflege)

Die Haut ist mit etwa 1,5 - 2 m² (Erwachsene) das größte Organ des Menschen und macht etwa 1/6 des Körpergewichts aus.

Sie besteht aus drei Hauptschichten

  • Oberhaut (Epidermis)
  • Lederhaut (Corium)
  • Unterhaut (Subcutis)

Die Oberhaut ist die äußerste Kontaktschicht des Körpers zu seiner Umwelt. Je nach Körperteil ist sie zwischen 0,03 - 4 mm dick.

Die Haut hat eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen: Sie meldet Wärme, Kälte, Druck, Berührung, Schmerz, reguliert die Temperatur, schützt vor mechanischer Abnutzung, Hitze, Kälte und Austrocknen.

Insgesamt ist die Haut eines unserer wichtigsten Organe. Deswegen ist es umso wichtiger  ihrer Schädigung und Erkrankung durch schädliche Außeneinflüsse mit einer Hautschutzpflege- und einer Hautpflegecreme entgegenzuwirken.

Schutz und Pflege der Haut

Unsere Haut ist im Alltag unterschiedlichsten Belastungen ausgesetzt. Umwelt- und Witterungseinflüsse sowie verschiedene Situationen des Alltags strapazieren das größte Organ des Menschen. Deshalb muss die Haut regelmäßig geschützt und gepflegt werden. Dies empfiehlt sich vor allem bei außergewöhnlichen Belastungen, wie zum Beispiel durch Haushaltarbeiten, häufiges Baden oder Duschen sowie Sonnenbaden und die Kälte im Winter. Der richtige tägliche Einsatz eines qualitativ hochwertigen Hautschutzpflegeproduktes ist der beste Garant für eine gesunde Haut.