Sprungmenü
 
Richtiges Eincremen im Beruf

Richtiges Eincremen im Beruf

LINDESA® Hautschutzpflege sollte schon vor Arbeitsbeginn aufgetragen werden, um eine sofortige Schutzwirkung zu erzielen. Ohne den Schutz einer Handschutzpflege würde die Haut unnötig durch Nässe oder andere Arbeitsstoffe geschädigt. Wichtig ist zudem, dass die Hände vor dem Auftragen der Creme immer gut gereinigt und getrocknet sind.

Nach einer Pause, vor größeren Nassarbeiten und vor dem Tragen von Schutzhandschuhen sollte LINDESA® Hautschutzpflege erneut auftragen werden, um eine optimale Schutzwirkung zu bewirken.

Nach der Arbeit sollte LINDESA® Hautpflege aufgetragen werden, da die Haut ihre über den Tag verlorene Feuchtigkeit so leichter zurückgewinnen kann. Die Haut erhält ihre Schutzfunktion und Feuchtigkeit und bleibt gesund und geschmeidig.

Regelmäßiges Auftragen einer hochwertigen Handcreme von LINDESA® reicht nicht alleine aus, um die Hände zu schützen und zu pflegen. Entscheidend ist auch das richtige Verteilen der Creme auf den Händen. Dabei ist besonders zu beachten, dass nach den Handoberseiten und Handunterseiten auch die Fingerzwischenräume, die Fingerkuppen und die Handgelenke richtig eincremt werden. Nur so entsteht eine durchgehende Schutz- und Pflegewirkung für die Hände.